Ziel

Ziel der Methode ist es, anstehende Aufgaben in Kategorien zu unterteilen, um die entscheidenden Aufgaben zuerst zu erledigen und weniger wichtige Dinge auszusortieren oder später anzugehen.

Ablauf

  1. Anstehende Aufgaben (oder aktuelle Kunden/Produkten) auflisten. Entweder als Liste auf einem Papier oder jeweils auf einzelne Post-its.
  2. Zwei Kernfragen zu jeder Aufgabe (Kunden/Produkt) beantworten und Aufgaben (Kunden/Produkte) den Kategorien zuordnen:

    (1) Dringlichkeit überprüfen: Kann die Aufgabe (die Bearbeitung des Kundenanliegen/die Beschäftigung mit dem Produkt) später erledigt werden ohne relevante negative Auswirkungen.

    (2) Wichtigkeit überprüfen: Wie groß ist der Nutzen dieser Aufgabe (des Kunden/des Produkts) für den langfristigen Erfolg des Betriebs?
  3. Aufgaben entsprechend der Priorisierung bearbeiten.

Downloads

Steckbrief-ABC-Eisenhower-Prinzip

Vorlage-ABC-Eisenhower-Prinzip

ABC-Eisenhower-Matrix