Digitalisierung und Vernetzung

Das Ferdinand-Steinbeis-Institut (FSTI) der Steinbeis-Stiftung ist ein Forschungsinstitut für Digitalisierung und Vernetzung. Es ist Teil des internationalen Steinbeis-Verbundes, zu dem ein Netzwerk führender Forschungs- und Transfereinrichtungen gehört, und An-Institut der Steinbeis-Hochschule.

Forschungsschwerpunkte

Der Fokus des FSTI liegt auf der transferorientierten Forschung im Themenbereich Digitalisierung und Vernetzung.

Seit 2015 hat das Institut den Status eines An-Instituts der Steinbeis-Hochschule. Zudem ist es Teil des internationalen Steinbeis-Verbundes, zu dem ein Netzwerk führender Forschungs- und Transfereinrichtungen gehört. Die Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf Veränderungen der Wertschöpfung in industriellen Ökosystemen und gesellschaftlichen Strukturen, die sich durch die zunehmende Verschmelzung von physischen Objekten und eingebetteten IT-Systemen in Verbindung mit einer umfassenden, internetbasierten Vernetzung ergeben.

Die vier Forschungsschwerpunkte des FSTIs sind:

  • Industrial Internet / Industrie 4.0
  • Digitalisierung und Gesellschaft
  • Innovations- und Transfermanagement
  • Autonomisierung und IT-Vertrauenswürdigkeit